Intelligente Videoüberwachung

Heute werden durch Überwachungsanlagen so viele Videodaten erzeugt, dass es aufgrund von Zeitmangel kaum möglich ist, diese Daten komplett zu überprüfen, geschweige denn live im Blick zu haben. Das hat zur Folge, dass unerwünschte Aktivitäten, verdächtiges Verhalten und Zwischenfälle nicht rechtzeitig erkannt und dementsprechend auch nicht verhindert werden können.

Die Lösung für dieses Problem heißt „Intelligente Videoüberwachung“. Dieser Begriff bezeichnet Systeme, die eigenständig das erfasste Videomaterial analysieren und Aktionen auslösen. Per Software können bestimmte Bewegungsmuster erkannt, Personen gezählt, Autokennzeichen ausgelesen sowie virtuelle Zäune überwacht werden. Weitere Sensoren lösen u. a. bei Kameramanipulation oder Temperaturveränderung aus. Durch Kombination all dieser Funktionen bieten moderne Videolösungen gegenüber klassischen CCTV-Anlagen echte Mehrwerte hinsichtlich Sicherheit und Komfort.

Zusätzlich ist eine Integration der gesammelten Daten in Systeme zur Kassenverwaltung oder Zutrittskontrolle möglich, sodass sich weitere Vorteile und Geschäftschancen eröffnen.

Vorteile

null

Effizienterer Personaleinsatz

Die intelligente Technik erfordert weniger Sicherheitspersonal, da Ereignisse automatisch analysiert werden und nur im echten Alarmfall eine Interaktion erforderlich wird.

null

Schnelleres Abrufen von Videomaterial

Dank Video-Histogrammen und weiteren Such-Tools ist das Finden, Abspielen und Exportieren von Ereignissen so einfach und schnell wie nie zuvor.

null

Reduzierung von Infrastruktur

Durch die dezentrale Architektur wird ein Großteil an teurer Aufzeichnungs-Hardware, Netzwerktechnik und Verkabelung eingespart. Die Systemkosten fallen insgesamt geringer aus.

null

Neue Geschäftschancen

Smarte Technologien wie Besucherzählung, Heatmaps und Verhaltensanalyse bieten enorme Potentiale zur Umsatz-Steigerung im Einzelhandel und anderen Bereichen.

Funktionen einer Videoüberwachungslösung von Schirra IT

Überwachung

Jederzeit das Eigentum im Blick – zum Schutz von Personen und Sachwerten.

Abschreckung

Effektiv Einbrüche und Vandalismus verhindern, noch bevor Schaden entsteht.

Zutrittskontrolle

Integration von Video-Türstationen in Smart-Home und Gebäude-Automatisierung.

Perimeterschutz

Über weite Entfernungen Personen und Fahrzeuge detektieren und Alarme auslösen.

Dokumentation

Baustellen-Status, Aufbau von Maschinen uvm. automatisch per Bild-Archiv dokumentieren.

Qualitätssicherung

Durch visuelle Systeme Produktionsfehler aufdecken und minimieren.

Verkehrsbeobachtung

Autobahn-Baustellen und Verkehrsknotenpunkte temporär oder dauerhaft überwachen.

Video Analytics

Besucher zählen, Kundenverhalten analysieren und Umsatz steigern – für Retail Stores und mehr.

Industrie 4.0

Überwachen, Steuern und Regeln von Maschinen und Industrie-Anlagen.

Ortung

Verfolgung von Fahrzeugen und anderen Objekten über längere Zeiträume.

Unsere Vorgehensweise

Zur Planung einer professionellen Videosicherheitsanlage (VSS) ist eine Bedrohungsabschätzung und eine Risikoanalyse nötig. Um eine zielführende und fachgerechte Projektierung zu gewährleisten, arbeiten wir nach der 07/2016 herausgegeben Norm DIN EN 62676-4.

  • null

    Unverbindliche Risikobewertung

    Für eine zielgerichtete Sicherheitsanwendung.

  • null

    Detailplanung

    Die richtigen Kameras und Objektive an den richtigen Stellen.

  • null

    Entwicklung der Betriebsanforderungen

    Maximale Effektivität und Kosteneffizienz.

  • null

    Errichtung, Inbetriebnahme und Übergabe

    Die gesamte Infrastruktur aus einer Hand.

  • null

    Dokumentation

    Optimale Nachvollziehbarkeit für evtl. Erweiterungen.

  • null

    Wartung der Anlage

    Wir kümmern uns initiativ um den ausfallsicheren Systembetrieb.